Das 1×1 der Gesprächsführung

Beschreibung

Gespräche mit Menschen unterschiedlicher sozialer Herkunft und Nationalität stellen im beruflichen Alltag eine große Herausforderung dar. Wenn dann noch Kulturunterschiede und Sprachbarrieren die Kommunikation erschweren, kann dies zu Missverständnissen, Irritationen bis hin zu Konflikten führen. Wichtige Grundlage einer Gesprächsführung ist Akzeptanz, durch die Sie die Ansichten des Gesprächspartners respektieren ohne sie zu teilen. Das hilft frei von Emotionen in kritischen Situationen stets auf der Sachebene zu bleiben und Gespräche wertfrei und zielführend zu gestalten. Mit Hilfe einer zielgerichteten Gesprächsvorbereitung, unterstützenden Fragetechniken sowie wertfreiem, aktivem Zuhören behalten Sie selbst bei schwierigen Gesprächen stets die Führung. In diesem Seminar entwickeln Sie Ihre Kommunikations-Fähigkeiten weiter und
trainieren Ihre Fertigkeiten Gespräche zu führen. Sie erfahren und erleben in Einzel- und in Gruppenarbeit, wie Sie schwierige Gespräche erfolgreich zum Ergebnis führen.

Inhalte

  • Gesprächsvorbereitung – Am Anfang schon das Ende denken
  • Konfliktfreie Kommunikation – Aktives und wertfreies Zuhören
  • Gespräche auf der Sachebene führen – Das eigene Ego im Griff haben
  • Verwendung von Fragetechnik – Gespräche aktiv steuern
  • Umgang mit schwierigen Gesprächspartnern – Tipps & Tricks

Zielgruppe

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Unternehmen und im öffentlichen Dienst

Methodik

Trainerinput, Einzel- und Gruppenarbeit, praktische Übungen. Vor jedem Training sprechen wir die Schwerpunkte des Trainings mit dem Kunden ab.

Training

Ansprechpartner

Brigitte Lehner         .        Tel +49 711 75 85 89-99         .        Mobil +49 151 15 77 48 32